Skip to content

Download e-book for iPad: Utopie und Zeitsemantik - Zur gesellschaftlichen by Christof Niemann

By Christof Niemann

ISBN-10: 3656571287

ISBN-13: 9783656571285

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Wissen und info, word: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Soziologie), seventy six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: used to be traut der Mensch sich zu? Wie definiert er seine Rolle in der Geschichte? Die Debatten über „das Ende der Geschichte“, über den „Kampf der Kulturen“ und selbstverschuldeten Klimawandel, über die „neue Unübersichtlichkeit“, die Individualisierung und das Auseinanderdriften von gesellschaftlichen Sub- und Staatensystemen scheinen das Damoklesschwert über dem menschlichen Selbstbewusstsein schweben zu lassen. Wer will, findet ohne weiteres eine Vielzahl von Indizien, die den Schluss nahe legen, „wir“, additionally die Menschen, hätten den „göttlichen Auftrag“ einer vernünftigen Weltbemächtigung und –bestellung verfehlt oder zumindest noch nicht vollendet. Die Suche nach einem Ausweg aus dem hindrance führt zu einem altbekannten Wettstreit, nämlich dem zwischen den konservativen und den nach Fortschritt eifernden Kräften. Die einen suchen in der Vergangenheit und in tradierten Vorstellungen nach Lösungen, die anderen glauben an einzigartige Herausforderungen, die nur mit neuen Entwürfen gemeistert werden können. Auch heute erhitzen derartig antagonistische Positionen, beispielsweise in Gestalt der Bestrebungen zur Reaktivierung der mittelalterliche Landwirtschaft („biologischer Landbau“) gegen die Umsetzung „fortschrittlichen“ Gen-Foods, die Gemüter und liefern den Stoff für nicht selten polemische Auseinandersetzungen. Muss es additionally weitergehen oder sollte es wie früher sein?
Eine erschöpfende Antwort auf diese Frage wird wohl nicht möglich sein. Aber tatsächlich ist zu beobachten, dass in den meisten Abschnitten der Geschichte eines der beiden Topoi den Zeitgeist bestimmt hat. Das menschliche Selbstvertrauen – wie auch sein Selbstmisstrauen – wächst und schwindet im Einklang mit den Blüte- und Wartezeiten der Historie, wobei es insgesamt durch einen in der Vorstellungskraft zunehmend überblickbaren, zeitlichen Horizont eine größere Projektionsfläche bekommt. Damals wie heute wird mit solchen Projektionen – optimistischen wie pessimistischen Visionen – Politik gemacht, additionally mit gesellschaftlich vermittelten Ideen Gesellschaft geformt. Das vorherrschende Konzept von Zeitlichkeit ist im pragmatischen Ringen um Lösungen als (vielleicht) Voraussetzungsloses oft auch das nicht explizit Miteinbedachte. Es strukturiert das Denken und das Denkbare unbemerkt, stillschweigend, solange es nicht zum Gegenstand von Reflexionen wird (wobei auch diese durch eine vorgeschaltete Zeitkonzeption strukturiert sind). Vielleicht traut sich der Mensch umso mehr zu, je mehr er die Zeit zu beherrschen oder wenigstens zu verstehen glaubt. Als Zirkelkonstruktion, die als Selbstgeschaffenes das Schaffen strukturiert, um dann wiederum das Geschaffene zu verzeitlichen, hat sie jedenfalls einfache wie komplexe Antworten zum challenge „Werden und Vergehen“ inspiriert. Außerdem ist die Konzeption, welche der Mensch von Zeit hat, ein mächtiges – wenn nicht das mächtigste – Strukturmerkmal seiner individuellen wie auch sozialen Existenz. Der Letzteren widmet sich diese Arbeit.

Show description

Read or Download Utopie und Zeitsemantik - Zur gesellschaftlichen Konstruktion der Zeit (German Edition) PDF

Similar anthropology books

Robert J. Sharer's Daily Life in Maya Civilization PDF

Adventure lifestyle in Maya civilization, from its earliest beginnings to the Spanish conquest within the sixteenth century. Narrative chapters describe Mayan political existence, financial system, social constitution, faith, writing, struggle, and clinical tools. Readers will discover the Mayan calendar, counting procedure, searching and accumulating tools, language, and relatives roles and relationships.

Annika Fischer's Die Wissenssoziologie im Sinne Karl Mannheims (German PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Wissen und details, word: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Hauptseminar Wissenssoziologie, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Karl Mannheim gilt als Begründer der Wissenssoziologie.

Download e-book for iPad: New Critical Writings in Political Sociology: Volume Two: by Alan Scott,Kate Nash

The articles gathered jointly during this quantity are keen on why and the way humans get entangled in politics, no matter if via formal mechanisms similar to balloting, via a number of the extra casual skill and settings of social circulation networks and political protest, or via engagement in public debate.

Download PDF by Carlo Caduff: Warten auf die Pandemie: Ethnographie einer Katastrophe, die

"Der Prophet spricht die Sprache der Souveränität, die Sprache des Befehls. Er fordert uns auf, wachsam zu sein, in die Zukunft zu blicken und uns bereit zu machen für das, used to be kommt. Und so warten wir – auf die Pandemie der Zukunft. "

Additional resources for Utopie und Zeitsemantik - Zur gesellschaftlichen Konstruktion der Zeit (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Utopie und Zeitsemantik - Zur gesellschaftlichen Konstruktion der Zeit (German Edition) by Christof Niemann


by Charles
4.4

Rated 4.52 of 5 – based on 13 votes